Diese Seite nutzt keine Cookies.

Mit Kevin Kühnert und Timo Schisanowski in Schwelm für ein zukunftsfähiges Morgen

Kevin Kühnert, SPD-Generalsekretär, hat mich heute in meinem Wahlkreis besucht!

Experimentelles Lernen, wissenschaftliche Forschung und traditionelles Handwerk: Der AtelierSieben e. V. in Schwelm setzt sich unter dem Motto „Einfach. Jetzt. Machen.“ für ein zukunftsfähiges Morgen ein. Den Verein habe ich am Freitag, 1. April, besucht – zusammen mit Kevin Kühnert und Timo Schisanowski, Mitglied des Bundestages.

Gemeinsam waren wir im AtelierSieben in Schwelm und haben uns die vielfältigen und nachhaltigen Projekte von Heike Philipp und den engagierten Schwelmer:innen angesehen. Das AtelierSieben ist ein Non-Profit-Unternehmen, ein gemeinnütziger Verein, der Mitte 2018 von sieben Frauen aus fünf verschiedenen Nationen gegründet wurde.

Der Verein setzt sich ein für Völkerverständigung, Menschenrechte, für die Gleichstellung der Geschlechter sowie für das inklusive Zusammenleben und Zusammenarbeiten ein. Auch die Bereiche Natur und Umweltschutz werden beim AtelierSieben groß geschrieben, sogar ein Second-Hand-Laden gehört zum Konzept.

Meine Meinung: Wir als Politiker setzten uns ja oft für ähnliche Ziele ein, daher können wir von den vielen engagierten Menschen beim AtelierSieben einiges lernen. Gerade in der heutigen Zeit gilt es, Bildung und Erziehung zu fördern, und da können wir hier einige wichtige Impulse für die Zukunft mitnehmen.

Außerdem sind solche Projekte natürlich auch immer zum Teil von finanzieller Förderung abhängig. Das werden wir nun mit nach Berlin und in Zukunft mit nach Düsseldorf leben. Denn: Kunst, traditionelles Handwerk, Toleranz und Völkerverständigung sind hier gelebte Werte – und ein Vorbild für ein zukunftsfähiges Morgen. Vielen Dank für den spannenden Nachmittag!

Fotos: Tim Jacobsen

Herausgeberin

Kirsten Stich (v.i.S.d.P), Vorsitzende der SPD Wetter (Ruhr), Königstr. 69a, 58300 Wetter (Ruhr)